Der Coach als professioneller Begleiter
Am Anfang eines Coachings steht meist der Wunsch nach Veränderung, Problemlösung oder Begleitung in wichtigen Lebensphasen. Aus meiner Erfahrung sowohl als Therapeutin, als auch als langjährige Schulsozialarbeiterin, weiß ich um die wachsenden schulischen Anforderungen für alle am Schulbetrieb Beteiligten. In Abgrenzung zu meinen psychotherapeutischen Leistungen verstehe ich mich als Coach vor allem als Begleiter. Der Fokus liegt also nicht auf der Bewältigung einer psychischen Störung, sondern bei der gemeinsamen Findung eines lösungsorientierten Ansatzes für Ihr individuelles Problem oder Anliegen, bzw. das Ihres Kindes.

Coaching für Schüler
So biete ich professionelle Unterstützung bei der Bewältigung von Prüfungsangst, aber auch bei der Weichenstellung für die schulische und berufliche Zukunft. Auf Grundlage eines persönlichen Stärken- und Schwächenprofils helfe ich bei der beruflichen Orientierung und Entscheidungsfindung. So zum Beispiel bei der Auswahl einer weiterführenden Schulart, des richtigen Studiengangs oder der richtigen Ausbildungsstelle. In vielen Fällen ist es hilfreich, im Rahmen der Schul- und Leistungsdiagnostik psychologische Tests durchzuführen, auf deren Basis die weiteren gemeinsamen Schritte besprochen werden können.

Coaching für Eltern
Ein Eltern-Coaching richtet sich an alle Eltern (als Elternpaar oder auch als Mutter oder Vater), die für ein persönliches Anliegen mit ihrem Kind eine Lösung suchen. Kinder großzuziehen ist eine Herausforderung für alle Eltern. Stets das Beste für seine Tochter oder seinen Sohn zu wollen ist ein gleichermaßen verständliches wie natürliches Bestreben. Nicht selten führt es jedoch zu Konflikten mit den eigenen Kindern, die im Laufe ihres Heranwachsens eigene Vorstellungen zum Bestreiten ihres Lebensweges entwickeln. Beim Eltern-Coaching geht es darum, Väter und Mütter dabei zu unterstützen, mit den Veränderungen und Herausforderungen ihrer Kinder umzugehen und Strategien zu erarbeiten, diese gemeinsam mit ihren Kindern zu meistern.

Coaching für Lehrer
Lehrerinnen und Lehrer stehen im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlichen Entwicklungen, politischen Entscheidungen und ihrer täglichen Arbeit mit Schülern und Eltern. Regionale Schulentwicklung, Inklusion und die zunehmende Heterogenität der Klassen stellen angehende und gestandene Lehrkräfte vor anspruchsvolle Aufgaben. Ein Coaching eröffnet neue Perspektiven und hilft Ihnen, eigene Ressourcen und Strategien für den Umgang mit diesen Aufgaben zu entdecken. Ziel des Lehrer-Coachings ist es, im vertraulichen Rahmen und auf Augenhöhe persönliche Probleme im beruflichen Kontext zu besprechen und gemeinsam passende Lösungsansätze zu entwicklen. Dabei kann es z.B. um den Umgang mit einem bestimmten Schüler gehen oder das Auftreten gegenüber Eltern, Kollegen oder der Schulleitung.

Referendare haben zusätzlich meist mit Prüfungsdruck sowie der Doppelbelastung von Schule und Seminar zu kämpfen. Gemeinsam arbeiten wir an Methoden der Stress- und Konfliktbewältigung, damit Sie diese wichtige Lebensphase erfolgreich abschließen können. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Gesundheitsförderung sowie der Bewältigung akuter Krisen im Lehrerberuf, um z.B. einem drohenden „Burnout“ vorzubeugen und mittelfristig wieder mehr Freude und Gelassenheit im Schulalltag zu erleben.